Rosa gebratener Tafelspitz mit Apfel-Rahmkohlrabi und Röstkartoffeln

11846099_939326422806216_1483721546_n

Zutaten 

» 500 g Tafelspitz
» Öl

Für das Apfel-Rahmkohlrabi

» 2 Kohlrabi
» 1 kleine Zwiebel
» 1 Karotte
» 1 kleiner Apfel, z.B.: Jonagold
» 2 TL Staubzucker
» 50 ml Weißwein
» 100 ml Gemüsebrühe
» 150 ml Sahne
» 1 TL Speisestärke
» 1 EL Butter

Für die Röstkartoffeln

» 10 mittelgroße, festkochende Kartoffeln
» 1 mittelgroße Zwiebel
» 1 TL Kümmel, ganz
» 1 TL Majoran
» 4 Scheiben Frühstücksspeck, in Würfel geschnitten
» 2 EL frische, fein gehackte Petersilie
» Salz
» Pfeffer
» Butter

Zubereitung

Tafelspitz: Das Backrohr auf 100°C vorheizen, in der Mitte das Gitter und unterhalb das Backblech, um den Fleischsaft abzufangen.
In einer großen Pfanne etwas Öl stark erhitzen, den Tafelspitz rundherum gut anbraten und dann für etwas 75min. in das Backrohr geben.

Apfel-Rahmkohlrabi: Die Zwiebel schälen und fein hacken, dann den Kohlrabi schälen und in Würfel oder Stäbchen schneiden. Nun die Karotte schälen und zuert in feine Scheiben und dann in Stifte schneiden. Den Apfel ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.
Die Kohlrabi-Würfel etwa 5-7min. kochen, damit sie bissfest werden, aber noch nicht ganz weich.

Weiter gehts! In einer großen Pfanne den Staubzucker zum karamellisieren bringen, das kann etwas dauern, keine Sorge! 😉
Nun bei mittlerer Hitze die Zwiebeln anschwitzen, dann den Kohlrabi und die Karotte dazugeben und mit anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und etwas einköcheln lassen. Dann die Gemüsebrühe dazugeben und für weitere 10min. köcheln lassen.
Nun die Schlagsahne dazugeben.
In einer kleinen Schüssel etwas Wasser mit der Speisestärke anrühren und unter das Gemüse rühren, bis die Sauce sämig bindet. Jetzt gibt man die Apfelstückchen dazu und lässt die Butter hineinschmelzen.

Röstkartoffeln: Die Kartoffeln in Salzwasser mit dem Kümmel weich kochen und sofort heiß schälen, dann einige Stunden abkühlen lassen und dann in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein hacken. In einer Pfanne ca. 2-3 TL Butter schmelzen und die Kartoffeln anbraten bis sie goldig knusprig sind, dann die Zwiebeln dazugeben. Nun mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Noch weiter anbraten, bis alles knusprig braun ist, dann die frische Petersilie dazugeben.

Währenddessen den Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten, hierfür braucht man Geduld! Nicht zu heiß, dafür dauert es länger, aber so wird er umso knuspriger 😉 Dann auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Nur noch anrichten und schon ist alles fertig!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.