2 Arten: Pizzateig mal anders

11816010_935714993167359_1773266629_n

Zutaten 

Variante 1
» 250 g Karfiol
» 200 g geriebener Käse (Mozzarella, etc.)
» 1 Ei
» Prise Salz
» Oregano
» Knoblauch

Variante 2
» 50 g Mehl
» 60 g Topfen
» Prise Salz
» Oregano
» Knoblauch

Zubereitung

Variante 1: Den Karfiol mit einer Küchenmaschine sehr fein häckseln, dann entweder in der Mikrowelle 8 min. garen oder wer keine Mikrowelle hat, kann aus Alufolie ein Säckchen basteln und im Backrohr bei 200°C für ca. 10 min. garen.
In der Zwischenzeit das Ei verquirlen und mit dem Käse und den Gewürzen vermengen. Sobald der Karfiol fertig ist, überprüfen, dass keine überschüssige Flüssigkeit vorhanden ist, sonst kräftig auspressen! Den Karfiol untermengen und das ganze zu einem Brei vermengen.

Variante 2: Die Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig verkneten.

Für beide Varianten: Den Teig auf einem Backblech mit Backpapier zu einem flachen Teig auskneten und bei 180°C für ca. 10-12 min. backen. Wer möchte kann den Teig auch noch mit Olivenöl bestreichen.
Dann belegt man den Teig mit den gewünschten Zutaten und gibt ihn für weitere 10-15 min. ins Rohr. – Mahlzeit!

Ist Dir doch normaler Pizzateig lieber? Dann schau dir dieses super Rezept an! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.