Gefüllte Zucchini

11749253_922705291134996_1220108148_n

Zutaten für 4 Portionen

» 2 Zucchinis, halbiert
» halbe Tasse Quinoa
» 100-200 g Parmesan
» 1 rote Zwiebel
» 6 Cocktailtomaten
» 2 Zweige Rosmarin
» 2 Zweige Thymian
» 1-2 Knoblauchzehen
» 1 Liter Gemüsebrühe
» Salz
» Pfeffer
» etwas Öl

Zubereitung

Zuerst bei den halbierten Zucchinis das Fleisch mit einem Löffel entfernen und beiseite legen. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und den Quinoa in einem feinen Sieb mit Wasser abspülen (so entfernt man die Bitterstoffe) dann in die Gemüsebrühe geben und etwas 10-15 min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.
In der Zwischenzeit in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die fein gehackten Zwiebel goldgelb anrösten, dann den Knoblauch und das klein geschnittene Zucchinifleisch dazugeben. Für ein paar Minuten anrösten und dann die geviertelten Cocktailtomaten unterrühren. Die 4 Zweige Kräuter dazu und mit Salz und Pfeffer würzen.

Sobald der Quinoa fertig ist absieben und zu der Quinoa-Zucchini Masse mischen.

Das Backrohr auf 180°C Ober/Unterhitze stellen und die Zucchinis etwa 15-20 min. backen lassen. Bei der Halbzeit etwas Öl über die Zucchinis geben und auch den Parmesan darüber streuen.

Variationen: Bei diesem Rezept kann man nach Lust und Laune variieren – möchte man es mit Faschiertem machen oder ganz vegan, hier bleibt einem alles offen. Man kann auch unter die Quinoa Masse Sauerrahm rühren um das Ganze zu festigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.