2 Arten: Zwiebelbaguette.

Zutaten für 2 Baguettes:

» 500 g Mehl
» Trockenhefe für 500 g Mehl
» 1 EL Salz
» 4 rote Zwiebel
» Öl
» 350 ml warmes Wasser

Zubereitung:

Zuerst Mehl, Trockenhefe und Salz gut vermengen. Dann die Zwiebeln schälen und fein hacken.

Für die erste Variante: Hier werden die Zwiebeln in einer Pfanne geröstet. Dann die Zwiebeln unter die Mehlmasse heben und mit dem Wasser aufgießen und gut durchkneten.
Für die zweite Variante: Hier werden die frischen Zwiebeln direkt unter die Mehlmasse gehoben und dann ebenfalls mit dem Wasser aufgießen und gut durchkneten.

Bei beiden Arten geht es gleich weiter, der Teig muss 15min. gehen, dann nochmal gut durchkneten und ca. 1 Stunde gehen lassen. Danach sollte der Teig auch nicht mehr an den Händen kleben und wenn doch, dann einfach etwas Mehl dazu.
Auf einem Backbleck mit Backpapier zwei Baguettes formen und mit Öl einstreichen. In dem vorgeheizten Ofen, ca. 180°C, muss das Baguette je nach Dicke 20-60min. backen. Alle 5min. mit Wasser bepinseln, damit sich eine Kruste bildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 2 =